Gedanken zum Präsidialjahr der GFL

Mit der Sitzung des GGR vom 1. Dezember ging mein Jahr als GGR-Präsident schon zu Ende. Ab nächstem Jahr werde ich wieder als Fraktionspräsident der GFL ganz normal an den Sitzungen teilnehmen. Die sechs Sitzungen des GGR im 2022 verliefen ruhig. Das könnte durchaus anders sein! Wir stehen am Beginn der Umsetzung der Schulraumplanung, welche […] » Weiterlesen

Ja zur Ortsplanungsrevision im GGR

An seiner Sitzung vom 02. Juni behandelte der GGR eines der wichtigsten Geschäfte dieser Legislatur: die Ortsplanungsrevision. Mit einer überparteilichen Motion zur Siedlungsentwicklung nach Innen aus nahm sie 2014 ihren Anfang. An dieser Motion war die GFL entscheidend beteiligt, war sie doch das Resultat des ersten Zukunftsforums des GGR, welches vom damaligen GGR-Präsidenten Thomas Scheurer […] » Weiterlesen

Erneutes Ringen um Kosten und Qualität im Hirzi

Das Hirzi ist eine Attraktion, es soll unbedingt erhalten bleiben und das ist nicht gratis. So weit sind sich alle Beteiligten in Buchsi und Zollikofen einig. Seit einiger Zeit steht die Politik in Buchsi insbesondere im GGR dem Trägerverein aber kritischer gegenüber als in Zollikofen. Grund dafür ist die fordernde Haltung des Vereins für Projekte, […] » Weiterlesen

Interview mit dem GGR Präsidenten 2022

Mit Luzi Bergamin Poncet ist das Präsidium des GGR dieses Jahr in der Hand der GFL. Anlässlich seiner ersten GGR-Sitzung als Präsident hat sich Luzi Bergamin Poncet den Fragen seiner Fraktionskolleg:innen gestellt. Was war der Grund dafür, dich politisch für die Gemeinde Münchenbuchsee zu engagieren? Schon kurz nach unserem Umzug nach Buchsi im Jahr 2011 […] » Weiterlesen

Ja zum Budget am 28. November 2021

Mit dem herbstlichen Wetter hält auch der Nebel in Buchsi wieder Einzug und das passt gut zur diesjährigen Budgetdebatte im GGR vom 21. Oktober. Draussen war an dem Tag zwar schönes Wetter, in der Saalanlage wünschte sich aber der eine oder andere etwas mehr Durchblick und etwas weniger Nebel bei Buchsis Finanzen. Vordergründig ist die […] » Weiterlesen

GGR Buchsi – neuer Stil oder Ruhe vor dem Sturm?

Die Traktandenliste der GGR-Sitzung vom 19.08.2021 enthielt einige Punkte, die durchaus Spannung versprachen: Schulraumplanung (und damit indirekt auch der enorme Finanzbedarf dafür), Tagesschule und Sportzentrum Hirzenfeld. Es war die erste Sitzung der neuen Legislatur, die hitzige Diskussionen und knappe Abstimmungeresultate erwarten liess. In der letzten Legislatur waren es jedenfalls diese Themen, welche zu ausufernden Diskussionen […] » Weiterlesen

Hans-Ueli Stucki erhält den Prix Buchsi für die Förderung der Biodiversität

Eine nicht immer einfache Legislatur hat an ihrer letzten GGR-Sitzung einen überaus erfreulichen Abschluss gefunden. Hans-Ueli Stucki wurde für sein jahrelanges Engagement für die Biodiversität in unserer Gemeinde der Prix-Buchsi 2020 verliehen. Hans-Ueli Stucki pflegt an der Schmiedegasse einen Schmetterlingsgarten mit über 60 einheimischen, selber gezogenen Pflanzenarten. Ein Paradies für Schmetterlinge und andere Insekten, von […] » Weiterlesen

Budget-Debatte: Corona-Frieden oder Ruhe vor dem Sturm?

An der letzten Sitzung des grossen Gemeinderates vor dem Wahltermin vom 29. November hätte niemand erraten, dass die Gemeinde schon mitten im Wahlkampf steckt. Immerhin standen mit der Finanzplanung und dem Budget zwei Geschäfte auf der Traktandenliste, welche in den letzten beiden Jahren mit viel Engagement diskutiert wurden; rote Köpfe und gereizte Stimmung inklusive. Nicht […] » Weiterlesen

Sportzentrum Hirzenfeld: wer zahlt soll schweigen!

In Zeiten von Corona hat der GGR am 28. Mai eine Sitzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten. Diskutiert wurde eigentlich nur ein Traktandum: Das Sportzentrum Hirzenfeld, konkret die Zukunft der maroden Eisfläche. Das gemeinsam von den Gemeinden Münchenbuchsee und Zollikofen finanzierte Hirzi ist eine Attraktion unseres Dorfes, das bezweifelt auch im Rat niemand. Beim Trägerverein […] » Weiterlesen

JA zum Budget 2020 des GGR

Wir erinnern uns: Letztes Jahr versuchte der Gemeinderat, rasch eine Steuersenkung beim GGR und dem Volk durchzudrücken, bevor die saftige Rechnung für den offensichtlichen Rückstand bei der Infrastrukturplanung und den grossen Nachholbedarf beim Gebäudeunterhalt präsentiert wird. Die Mehrheit des GGR reagierte unmissverständlich: Die Steuersenkung wurde abgelehnt und mit zwei Postulaten wurden einerseits eine finanzpolitische Langfristplanung […] » Weiterlesen