Budget-Debatte: Corona-Frieden oder Ruhe vor dem Sturm?

An der letzten Sitzung des grossen Gemeinderates vor dem Wahltermin vom 29. November hätte niemand erraten, dass die Gemeinde schon mitten im Wahlkampf steckt. Immerhin standen mit der Finanzplanung und dem Budget zwei Geschäfte auf der Traktandenliste, welche in den letzten beiden Jahren mit viel Engagement diskutiert wurden; rote Köpfe und gereizte Stimmung inklusive. Nicht […] » Weiterlesen

Sportzentrum Hirzenfeld: wer zahlt soll schweigen!

In Zeiten von Corona hat der GGR am 28. Mai eine Sitzung unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten. Diskutiert wurde eigentlich nur ein Traktandum: Das Sportzentrum Hirzenfeld, konkret die Zukunft der maroden Eisfläche. Das gemeinsam von den Gemeinden Münchenbuchsee und Zollikofen finanzierte Hirzi ist eine Attraktion unseres Dorfes, das bezweifelt auch im Rat niemand. Beim Trägerverein […] » Weiterlesen

JA zum Budget 2020 des GGR

Wir erinnern uns: Letztes Jahr versuchte der Gemeinderat, rasch eine Steuersenkung beim GGR und dem Volk durchzudrücken, bevor die saftige Rechnung für den offensichtlichen Rückstand bei der Infrastrukturplanung und den grossen Nachholbedarf beim Gebäudeunterhalt präsentiert wird. Die Mehrheit des GGR reagierte unmissverständlich: Die Steuersenkung wurde abgelehnt und mit zwei Postulaten wurden einerseits eine finanzpolitische Langfristplanung […] » Weiterlesen

Requiem für B.?

Requiem für B. heisst das von Bruno Arn initiierte Werk, welches in den letzten Tagen in der Kirche Buchsi aufgeführt wurde. Mit dem Werk verabschieden sich die Künstler vom alten Dorf der Bauern und Handwerker, welches sich in eine Agglomerationsgemeinde verwandelt hat. Buchsi hat baulich eine massive Veränderung hinter sich, lange nicht immer in positivem […] » Weiterlesen

KiTa-Betreuungsgutscheine: wie familienfreundlich ist Buchsi?

In Buchsi sollen ab 2020 die Beiträge der Gemeinde an familienexterne Betreuungskosten in Form von Betreuungsgutscheinen erfolgen. Das entsprechende Reglement wurde an der GGR-Sitzung vom 23.05.2019 diskutiert, der Systemwechsel wurde von keiner Partei bestritten. Zitat aus dem Bericht des Gemeinderates an das Parlament: „Familienfreundlichkeit ist längst nicht mehr nur eine Frage von sozialem Engagement, sondern […] » Weiterlesen

Seltener Moment finanzpolitischer Einigkeit

Der Ton zwischen Gemeinderat und der Mehrheit des Grossen Gemeinderates ist schärfer geworden. Seit der Budgetdebatte im letzten Herbst, als der GGR die vom GR vorgeschlagene Senkung des Steuerfusses abgelehnt hat, bleiben die Finanzen das stimmungsmässig dominante und kontroverse Thema an jeder GGR Sitzung. An der Sitzung vom 28. März 2019 kam es zu einem […] » Weiterlesen

Budget 2019: starkes Signal an den Gemeinderat

Der GGR erlebte am 18. Oktober eine stürmische Budgetberatung: Sitzungsunterbrüche zuhauf, emotionale Voten, gegenseitige Vorhaltungen und sogar ein entnervtes GGR-Mitglied, welches mit lautem Protest die Sitzung vorzeitig verliess. Das ist neu in Buchsi! Budgetberatungen waren seit 2014 in Buchsi meist langweilig. Die schlechte Finanzlage zwang uns zu einem Sanierungspaket, das konsequent von allen Parteien mitgetragen […] » Weiterlesen

SVP gegen SVP bei den Gemeindefinanzen

Anlässlich der GGR-Sitzung vom 16. August 2018 kam es zu einer kuriosen Situation. Die SVP verlangte mit einer Motion eine Steuersenkung um einen Steuerzehntel für das kommende Budget. Der Gemeinderat mit absoluter Mehrheit der SVP beantwortete die Motion klar ablehnend. Damit sowohl die SVP im GR wie die SVP im GGR das Gesicht wahren konnten, […] » Weiterlesen

Anfang vom Ende von Buchsis Budgetfrieden?

Das Gute vorweg: Der GGR durfte an seiner Sitzung vom 03.05.2018 einen guten Rechnungsabschluss des Jahres 2017 genehmigen. Der allgemeine Haushalt schliesst mit einem Überschuss von fast 3.4Mio Franken, was vor allem auf die guten Steuererträge zurückzuführen ist. Das Eigenkapitel der Gemeinde kann damit kontinuierlich aufgebaut werden. Trotzdem drohen finanziell wieder stürmischere Zeiten in Buchsi. […] » Weiterlesen

Dringlicher Aufruf zum Nichtstun

Ist ihnen auch schon der schlechte Mobilfunkempfang in gewissen Gebieten von Buchsi aufgefallen? Woher kommt das? 2005 hat der GGR ein Postulat der GFL überwiesen, das eine für Bauherren verpflichtende Richtplanung für Mobilfunkantennen verlangte. Dies führte 2013 zu einer Anpassung im Baureglement, die vom Volk so bestätigt wurde. Das heutige Baureglement sieht vor, dass Mobilfunkantennen […] » Weiterlesen