JA zum Wärmeverbund Zentrum

Der GGR hat an seiner Sitzung vom 30. März 2017 das Bauprojekt „Wärmeverbund Zentrum“ mit grossem Mehr verabschiedet. Alle Parteien sprachen sich für das Geschäft aus. Das Geschäft kommt an der nächsten Urnenabstimmung vom 21. Mai 2017 vors Volk. Sorgen wir dafür, dass das Volk diesem zukunftsweisenden Projekt ebenso unmissverständlich zustimmt wie der GGR! Folgende […] » Weiterlesen

Rochade 21: ein Schritt in die richtige Richtung

Am 26. Januar fand die erste GGR-Sitzung der Legislatur statt. Diese Sitzungen sind meist von geschäften konstitutioneller Art geprägt, sprich: es wird viel gewählt. Mit der Rahmenkreditgenehmigung „Rochade 21; Schulhäuser Bodenacker, Riedli, Paul Klee; Bauliche Anpassung „1 Oberstufenzentrum““ war aber auch ein Geschäft traktandiert, das einiges zu reden gab. Immerhin ging es bei diesem Kredit […] » Weiterlesen

Die wundersame Wandlung von Buchsis Finanzen

„Prognosen sind äusserst schwierig, vor allem wenn sie die Zukunft betreffen.“ Dieses verschiedensten Persönlichkeiten zugeschriebene Zitat scheint bei Buchsis Finanzen eine besondere Bedeutung zu haben. Vor einem Jahr wurde von der Finanzverwaltung ein Finanz- und Investitionsplan präsentiert, in dem das jährliche Investitionsvolumen auf 2.5Mio Franken erhöht werden konnte. Diesen Frühling konnte die Gemeinde zusätzliche, ausserordentliche […] » Weiterlesen

Freiwilligenarbeit mit Asylbewerbern: Taten statt Worte

Bei der Behandlung eines dringlichen Postulats von Peter Kast (SP) zur Freiwilligenarbeit mit Asylbewerbern wurden an der GGR-Sitzung vom 31.03.2016 viele Worte verloren, v.a. auch als Dank an die zahlreichen engagierten Freiwilligen. Allerdings wollten die SVP und die BDP das Postulat, welches eine 40% Koordinationsstelle verlangte, nicht dringlich behandeln. Weil damit eine Diskussion über den […] » Weiterlesen

GFL fordert Tempo 30 für ganze Moosgasse

An seiner Sitzung vom 21. Januar 2016 hat der GGR dem Sanierungsprojekt „Moosgasse“ zugestimmt. Es geht dabei um den Bereich zwischen Bielstrasse und Neumattstrasse. Auf diesem Abschnitt herrscht zurzeit Tempo 50. Die GFL hat bereits in der vorberatenden Kommission angeregt, im Rahmen der Strassensanierung die Geschwindigkeit auch auf diesem Abschnitt auf Tempo 30 zu reduzieren. […] » Weiterlesen

Unterkünfte für Flüchtende

Seit dem 1.12.2015 hat auch Münchenbuchsee auf die Flüchtlingskrise reagiert und stellt die Truppenunterkunft der Schweizer Armee im Eggacker als Unterkunft für bis zu 120 Personen zur Verfügung. Es macht uns als BürgerInnen von Buchsi dankbar, dass auch Münchenbuchsee humanitäre Verantwortung übernimmt und mithilft, das Leid der Flüchtenden zu lindern. Die Motion der GFL, die […] » Weiterlesen

Labiler Budgetfrieden in Buchsi

Der GGR hat in seiner Sitzung vom 20. Oktober das Budget 2016 bei unveränderter Steueranlage mit 35:0 zuhanden der Stimmbürgerinnen und Stimmbürger verabschiedet. Im Gegensatz zu früheren Jahren stand nicht die Finanzmisere im Zentrum, mit dem Verkauf der Gemeinschaftsantenne wurde der Finanzfehlbetrag auf einen Schlag eliminiert und dank der Weiterführung des Entlastungsprogramms 2014 kann ein […] » Weiterlesen

Elektrizitätsversorgung Münchenbuchsee (EMAG) oder die Illusion der unternehmerischen Freiheit

Am 14. Juni dieses Jahres haben die Stimmberechtigten von Münchenbuchsee der Rechtsformänderung der Elekrizitätsversorgung zugestimmt. Die GFL Buchsi stand von Anfang an hinter diesem Projekt und unterstützt klar die unternehmerische Freiheit des neuen Energieversorgers. An der Sitzung des GGR vom 27. August stand nun die Eigentümerstrategie der Gemeinde zur Debatte, diese definiert die strategischen Rahmenbedingungen […] » Weiterlesen