GGR Buchsi – neuer Stil oder Ruhe vor dem Sturm?

Die Traktandenliste der GGR-Sitzung vom 19.08.2021 enthielt einige Punkte, die durchaus Spannung versprachen: Schulraumplanung (und damit indirekt auch der enorme Finanzbedarf dafür), Tagesschule und Sportzentrum Hirzenfeld. Es war die erste Sitzung der neuen Legislatur, die hitzige Diskussionen und knappe Abstimmungeresultate erwarten liess. In der letzten Legislatur waren es jedenfalls diese Themen, welche zu ausufernden Diskussionen […] » Weiterlesen

Einfache Anfrage: Parkierung beim Hirzi

Zum wiederholten Male habe ich von Problemen mit Wildparkiererei im Wald und am Waldrand beim Sportzentrum Hirzenfeld gehört. Offenbar werden regelmässig die Absperrgitter beiseite geschoben und trotz Parkierverbot in der Waldeinfahrt die Autos stehen gelassen. Dies führt dazu, dass Badende von den Betreibern des Schwimmbades per Lautsprecher gesucht und aufgefordert wurden, das Auto anderweitig zu […] » Weiterlesen

Postulat SP-GFL-FDP: Organisationsform Sportzentrum Hirzenfeld

Die Investitionen in das Sportzentrum Hirzenfeld werden von den Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern der beiden Trägergemeinden Münchenbuchsee und Zollikofen finanziert. Zudem leisten die beiden Gemeinden jährlich einen Betriebskostenbeitrag. Die gewählten Vertreterinnen und Vertreter der beiden Gemeinden haben nur eine sehr eingeschränkte Möglichkeit, auf die Strategie und Ausrichtung des Sportzentrums Hirzenfeld Einfluss zu nehmen. Bei Investitionsbegehren ist […] » Weiterlesen

Rückblick auf die Gemeindewahlen vom 29.11.2020

Mit grossem Engagement haben wir unsere Wahlkampagne geführt. Unsere Ziele waren, im Gemeinderat einen Sitz zurückzugewinnen und die Anzahl der Mandate im GGR von vier auf sechs Plätze zu erhöhen. Beide Ziele haben wir sehr gut erreicht. Wir freuen uns riesig über diesen Erfolg. Vielen Dank allen Wählerinnen und Wählern, die uns ihr Vertrauen schenkten […] » Weiterlesen

Hans-Ueli Stucki erhält den Prix Buchsi für die Förderung der Biodiversität

Eine nicht immer einfache Legislatur hat an ihrer letzten GGR-Sitzung einen überaus erfreulichen Abschluss gefunden. Hans-Ueli Stucki wurde für sein jahrelanges Engagement für die Biodiversität in unserer Gemeinde der Prix-Buchsi 2020 verliehen. Hans-Ueli Stucki pflegt an der Schmiedegasse einen Schmetterlingsgarten mit über 60 einheimischen, selber gezogenen Pflanzenarten. Ein Paradies für Schmetterlinge und andere Insekten, von […] » Weiterlesen

Unsere Ziele für die nächsten vier Jahre

Mobilität Tempo 30 im ganzen Dorf – Lebensqualität und mehr Sicherheit für alle Schleichverkehr wird konsequent verhindert Es entstehen neue Angebote für kombinierte Mobilität, zum Beispiel ein Mobilitätszentrum beim Bahnhof Buchsi erstellt einen Plan, um bis 2030 mindestens 50% autofreie Haushalte zu haben   Bildung Der dringend notwendige Schulraum ist vorhanden Die dezentralisierte Tagesschule bietet […] » Weiterlesen

Weil wir hier leben, träumen wir von einem Ort…

mit einem breiten Angebot für den Einkauf und die gesundheitlichen, sportlichen, kulturellen und weiteren Bedürfnisse der attraktiv ist für Familien und für Kinder eine vorbildliche Lern- und Betreuungsumgebung bereitstellt mit einer vorausschauenden, verantwortungsvollen Finanzplanung und Steuerpolitik wo sich Menschen jeden Alters wohl fühlen mit ruhigen, grünen, sicheren Quartieren mit möglichst wenig Verkehr mit einer Kernzone […] » Weiterlesen

Wieder GRÜN in den Gemeinderat

Primarlehrer Vorstandspräsident Regionaler Sozialdienst Münchenbuchsee Mitglied bei NVM, WWF, Pro Natura, Pilzverein Buchsi, Kulturbrücke Buchsi ich setze mich ein für: Eine respektvolle, eigenverantwortliche, sozial rücksichtsvolle Gesellschaft Die Förderung der Biodiversität und eine pestizidfreie Gemeinde Tempo 30 im ganzen Dorf Ausreichend Raum für die Volksschule und die Tagesschule Genügend und attraktive familienergänzende Betreuungsangebote Hindernisfreier und bezahlbarer […] » Weiterlesen

Budget-Debatte: Corona-Frieden oder Ruhe vor dem Sturm?

An der letzten Sitzung des grossen Gemeinderates vor dem Wahltermin vom 29. November hätte niemand erraten, dass die Gemeinde schon mitten im Wahlkampf steckt. Immerhin standen mit der Finanzplanung und dem Budget zwei Geschäfte auf der Traktandenliste, welche in den letzten beiden Jahren mit viel Engagement diskutiert wurden; rote Köpfe und gereizte Stimmung inklusive. Nicht […] » Weiterlesen